Beschreibung der Einzelmehle

 

 

Paniermehl

 

Toastbrot: Keine große Eigenwitterung, geringe Bindewirkung, lockert das Futter auf.

Dadurch löst es sich klumpenfrei und zügig am Grund auf.

Mit einem Anteil von 40% ideal für flaches Stillwasser.

Brötchen: Hat eine ähnliche Wirkung wie Toast, klebt aber etwas besser und hat einen

angenehmen Eigengeruch, der Lockwirkung erhöht.

Sowohl im Stillwasser als in leichter Strömung einsetzbar, bei einen Anteil von

rund 30 %.

Brot : Hat neben seinem leichten Eigengeruch vor allem gute Binde Bindequalitäten

und wird deshalb als Bestandtei im Stömungsfutter geschätzt.

Anteil je nach Fließgeschwindigkeit und Wassertiefe 25 bis maximal 35%

 

Zwiebackmehl

 

Ist als Hauptträger des Futters nicht so bekannt wie Paniermehl, hat aber eine stärkere Eigenwitterung und einen leicht süsslichen Geschmak.

Es bindet das Futter, ohne es zu verkleben und ist von der Zusammensetzung her

ziemlich neutral. Ein Grund, warum viele Weißfischexperten lieber Zwieback als

mit Paniermehl mixen.

Für das Grundfutter kann man bis 40% Anteil geben.

 

Coprah Melasse

 

Eine der bekanntesten Zutaten für ein gutes Futter.

Es riecht gut, schmekt noch besser, klebt gut und löst sich im Wasser gut auf.

Das sind Trümpfe, die Strom- und Brassenfischen ausgespielt werden.

Anteil: 10 bis 30%

 

Johannisbrotmehl

 

Hat eine vergleichbare Wirkung wie PV 1, ist aber um ein Vielfaches süßer

Und ist klebriger.Anteil bis 15%

 

Lebkuchenmehl

 

Das leicht nach Weihnachtsgebäck duftende Mehl ist wie Bisquit ein

ausgezeichneter Kleber, der das Futter gut bindet und ihm die gewisse

Duftnote verleiht.Ein Prima Zusatz für Brassen und Schleien im Sommer.

Anteil bis 20%

 

Färbt das Futter leicht rötlich und wirkt wegen des unverkennbar strengen

Geruch auf Schleien, Barbe,Karpfen , Aitel wie ein Magnet.

Anteil 3 bis 5%

 

 

Kokosmehl

 

Ist eine beliebte Beigabe zum Grundfutter,wenn Sie ein nährreiches und leckers

duftendes Futter haben wollen.

Es klebt leicht,wenn die Kokosfasern sehr klein sind.

Sehr gut für das Angeln mit dem Futterkorb.

Anteil bis 20%

 

 

Maismehl

 

Macht das Futter schwer, ohne es zu binden. Dadurch sinkt es schnell zum

Grund und löst sich gut unter starker Wolkenbildung auf.

Wieviel Maismehl beigemischt wird, hängt in erster Linie von der Wassertiefe

und Strömungsstärke ab. In aller Regel sind es 10-25%,auf keinen Fall

mehr, da das Maismehl nicht klebt und die Ballen zu schnell auseinander-

brechen können. Maismehl hat neben seiner Eigenschaft als

Schwermacher noch den großen Vorteil, den Geruch und vor allem den Geschmack

des gesamten Grundfutters zu verstärken.

 

 

Maisgrieß

 

Wirkt wie Reismehl als Trennmittel. Die Ballen brechen schneller auseinander, was in flachen Gewässern ohne mit geringer Stömung vorteilhaft ist.

Anteil 10 bis 25%

 

 

Milchpulver

 

Ist wegen seiner anhaltenden Wolkenbildung sehr beliebt. Außerdem verbessert es den

den Geruch und Geschmack des Futters. Wer immer noch nach einen

bombensicheren Bestandteil für Köderfisch-Futter sucht,sollte es mal mit

Milchpulver versuchen. Anteil bis 20%

 

 

Hanfmehl (geröstet)

 

 

Steigert noch mehr den Appetit der Fische, vor allem im Winter, hat aber

ansonsten die gleichen Eigenschaften wie normales Hanfmehl.

Anteil bis 15%

Frisch gemahlenes Hanfmehl aus rohen Körnern ist leicht ölig und hat einen intensiven Eigengeruch. Es macht das Futter locker, fördert die Verdauung der Fische und sorgt für

Ein zügiges Auflösen der Futterballenam Grund.Gemahlener Hanf zieht alle Friedfische magisch an ganz besonders Dicke Rotaugen.Anteil bis 15%

 

 

Salz

 

 

Mineralstoffe stehen bei allem Fische hoch im Kurs Salz ist ein echter Geheimtip an mineralarmen Baggerseen. Der Salzgehalt des Futters sollte dennoch nicht zu hoch sein

mit 2% Trockenmischung sind Sie gut beraten.

 

 

Zucker

 

 

Klebt und bindet das Futter und ist ein idealer Geschmacksverstärker.

Anteil für den sommerlichen Brassenfang bis 6%

 

 

Collant (PV1)

 

 

Es süßt das Futter nicht nur leicht, sondern lockt vor allem mit seinem leicht malzig

Geschmack. Anteil bei 15%

 

 

Erdnussmehl

 

 

Ist sehr fettig, bindet das Futter gut und macht es schwer.Trotzdem lösen sich

die Ballen gut und gleichmäßig auf und entwickeln eine starke Anziehungskraft auf große Rotaugen. Anteil bis 15%

 

 

Erdnussmehl (geröstet)

 

 

Auch Arachide  genannt, hat einen erstklassigen Eigengeruch, der von den Fischen

speziell im Winter sehr geschätzt wird. Von der Konsistenz verhält sich Arachide

eher neutral, mehr Trenner als Bindemittel. Anteil bis 15%

Ein ausgezeichneter Kleber und Binder. Lockt zusätzlich noch mit seinem

würzigen Geschmack ideal für alle Schleckermäuler. Je stärker die  Stömung, desto größer der Anteil bis 25%

 

 

Bisquitmehl

 

 

Wegen der vielen Zuckerstoffe klebt und bindet es das Futter gut und ist zudem ein gefundenes Fressen für alle Karpfen,Schleien und Brassen. Doch Vorsicht:

Wer die Dosis gutgläubig erhöht, hat schnell Betonfutter, das sich erst nach

Stunden auflöst. Anteil bis 25%

 

 

Waffelbisquit

 

Hat eine geradezu magische Anziehungskraft auf dicke Brassen und sollte in keinem Sommerfutter fehlen. Ebenfalls sehr gute Klebeigenschaften.

Anteil 5-15%

 

 

Schokobisquit

 

 

Ist wegen des unverwechselbaren Schokogeruchs in den letzten Jahren ein absoluter Renner unter den Stippern geworden. Neben den gleichen Eigenschaften wie

Waffelbisquit tönt es noch das Futter dunkel. Anüberfischten Gewässer und solchen

Mit einem großen Raubfischbestand schreckt der dunkle Futterteppich die

Friedfische nicht so schnell ab, und fangen deutlich mehr.

Anteil bis 20%

 

 

Kartoffelflocken

 

 

Werden sie dem Futter beigemischt, so haben sie eine gute Klebeeigenschaft

(ähnlich wie Haferflocken). Sie lösen sich schneller und besser auf, anders als

Haferflocken, die aus einem guten Futter schnell einen Haufen Beton machen.

streuen Sie einige Kartoffelflocken auf das bereits  angefeuchtes Futter.

Die trockenen Flocken tanzen unter Wasser wie Schneeflocken über dem

Futterplatz und locken so die Fische aus dem letzten Winkel des

Copyright © 2018 Haider`s-Lockfutterstudio in Dornwang. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Monday the 18th. - Affiliate Marketing 888.